Große Träume, warum nicht?

25 Querflöten.
16 Klarinetten.
23 Altsaxophone.
9 Tenorsaxophone.
23 Trompeten.
13 Posaunen.
11 Tenorhörner.
Jede Menge Xylophone, Metallophone, Floortoms und Snares.

So viele Schüler unterrichten wir LINGBY’s in Köln für die Rheinische Musikschule, an einer Gesamtschule, einer Realschule und einem Gymnasium. In Rodenkirchen, Niehl und Chorweiler.
Und das ist noch immer nicht genug. Nein, ein Chor muss auch noch her.

Dann sind wir bei der Besetzung, mit der wir uns im Januar 2016 in der Aula der Gesamtschule Rodenkirchen auf, neben und vor die Bühne stellen werden. Ein LINGBY Konzert der anderen Art – begleitet, bereichert und verschönert von ca. 180 jungen Musikerinnen und Musikern, die bei und mit uns das Musik machen lernen, und die seit August unsere Lieder, von uns für sie aufgeschrieben, einstudieren. In Zusammenarbeit mit den besten Musikschul- und Schulkollegen, die man sich nur wünschen kann.

Ein Kamerateam und ein Ton-Team, die den Abend auf Film bannen, damit es auch wirklich buchstäblich unvergesslich bleibt.

Dieses Konzert ist ein langgehegter Traum, und er wird nur Wirklichkeit, weil wir so viel Unterstützung bekommen: Von Pop-NRW, dem FIlm- und Kulturdezernat der Stadt Köln, den Fördervereinen der Schulen und der Rheinischen Musikschule, und Spenden.
Auch du kannst –  und solltest dringend!!! – vorbeikommen! Es gibt keinen Eintritt, Spenden sind aber ausdrücklich erbeten, da sie zur Kostendeckung des Projektes beitragen.

Also save the date:
Samstag, 23.01.2016
18.00h
Aula der Gesamtschule Rodenkirchen

LINGBY und soooo viele Schüler
Support: die von Maik und Willi unterrichteten Bass-, Gitarre und Schlagzeugschüler treten mit Coversongs und eigenen Kompositionen auf.

Es wird ein Fest!
Laut, voll, bunt und charmant!
Mehr Bilder und kleine Videos von unseren Vorbereitungen werden folgen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.